Google Plus: Elite Entwickler ziehen Google Facebook vor

Google Plus überzeugt nun auch die Elite unter den Entwicklern, von denen laut einer Umfrage  39% Google dem blauen Riesen vorziehen. In den USA gehen manche Top Marketer soweit, dass sie Facebooks Zukunft mit der von Myspace vergleichen oder in anderen Worten würden nicht alle Elite Marketer darauf wetten, dass Facebook in einigen Jahren noch die Rolle spielen wird, die sie heute noch spielen. Auch ich persönlich werde nicht darauf wetten und ich bin froh über diese Studie, denn das gibt mir Halt in der kargen Google Plus Landschaft “Deutschland” meinen Klienten weiterhin zu Googleplus zu raten. Doch jetzt erstmal das wichtigste zur Studie und wer sie überhaupt durchgeführt hat. 

Einer der führenden US Blogs berichtete über eine Studie, die sofort mein Interesse magnetisch anzog und zwar wurden 2173 elitäre Entwickler (Developer) gefragt, was sie denn im Jahr 2012 bevorzugt nutzen würden und 39% bekannten sich deutlich Pro Google Plus. Noch vergangenes Jahr (2011) stand bei Software Entwicklern und Informatikern das soziale Netzwerk Facebook weit oben auf dem Radar. Diese Tatsache ermöglichte auch Facebook einen ungeheuren Ausbau seiner mobilen Präsenz. Die Facebook mobil App war 2011 die meist benutzte App des Jahres, doch das wird 2012 etwas anders aussehen.

Google Plus bietet viel bessere Chancen für Wachstum, Kreativität und Entwickler Freiheit lautet nur ein vernichtendes Urteil gen das Facebook Lager aus Sicht der gefragten Entwickler. Die Studie führte das internationale Marktforschungs-Unternehmen IDC. Die Entwickler gaben u.a an, dass sie 2012 generell mehr auf Google Produkte setzen werden wie das soziale Netzwerk Google plus selbst, die Google Suche und den Email Dienst Gmail.

An dieser Stelle sei deutlich zu betonen, dass es sich hier nicht nur um US  Entwickler handelt, sondern weltweit 2173 Teilnehmer befragt wurden. Ein weiteres Ergebnis lautet, dass die Entwickler für ihre eigene soziale netzwerk strategie mehr auf Google Plus setzen werden und das der Facebook social graph zumindest in diesem Jahr nicht den Stellenwert bekommt wie es 2011 noch war.

“Der IDC Analyst Michael King sagte dem Blog Mashable, dass Google genau weiß was zu tun ist und vor allem was nicht zu tun ist. Google achte auf die Fehler, die Facebook gemacht hat und geht einen besseren Weg aus Nutzer Sicht. Weiter sagt Michael King, dass Google mehr Chancen für Wachstum biete.”

Allerdings muss auch Google sich im Bereich Mobil Marketing Anwendungen anstrengen, denn die Studie ergab, dass viele Entwickler 2012 dem Android Markt den Rücken zukehren werden, um sich auf ios zu konzentrieren, da IOS eine bedeutende Rolle im mobilen App Markt spielen werde. Das ist jedenfalls die Antwort auf die Unklarheiten und Zersplitterung des Android Markts.

Mehr als 79% der befragten Entwickler wollen mehr auf HTML5 setzen und dies in ihre Apps einbinden. Als Marketer interessiert mich natürlich weniger welche HTML Versionen genutzt werden oder welche neuen Sprachen eingesetzt werden dieses Jahr. Jedoch können wir aus solchen Studien erkennen, dass Mobil Marketing eine weitere Multi-Milliarden Industrie des Internet Zeitalters sein wird, die auch Marketern neue Chancen bieten wird. Jedenfalls sagten über 53% der Entwickler, dass sie ihren Schwerpunkt auf die Entwicklung mobiler Apps legen werden. Sensationelle Aussichten für Geschäftstüchtige Menschen, wenn man bedenkt das es 2010 noch 27% der Entwickler waren, die sich mobilen Apps zugewandt haben.

 

Doch was auch ziemlich deutlich auffällt ist die Anti-Facebook Stimmung, die sich nicht nur in Deutschland breit macht. Allerdings sind es in Deutschland eher die privaten Nutzer und das auch aus vielen anderen Gründen wie Datenschutz. Im Ausland geht es vorwiegend darum, dass Facebook zu arrogant geworden ist, Mauern um sich aufbaut und auch noch dick kassieren will.
Würdet ihr Facebook vermissen ?
Erkennt ihr auch einen gewissen negativ Trend gegen Facebook?
Wenn ja, woran macht ihr das fest??

 
Die hier genannten Marken u.a Google und Facebook gehören ihren jeweiligen Inhabern und sind rechtlich geschützt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

The Author

Ali Yildirim

Ich bin Diplom-Kaufmann und Gründer der Lernplattform CoboCards.com. 2009 gründete ich erstmalig ein Start-Up und gebe hier meine Erfahrungen an zukünftige Gründer weiter.

2 Comments

  1. Google+ ist auch technologisch sauberer, strukturierter und freundlicher für Entwickler gestaltet. facebook hingegen ist ein Dinosaurier, unaufgeräumt und unstrukturiert. Google+ fährt eine klare Linie und das ist auch gut so.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.

Der Online-Gründer © 2014 Frontier Theme